Mai 022022
 

Mit ca. 6 Grad (Plus) jedoch ohne Regen durften wir nach 2 Jahren Pause endlich wieder unser traditionelles Maiwecken durchführen.
Um 6 Uhr starteten die beiden Gruppen „Wachswarenfabrik“ und „Altdorf“ an den jeweiligen Ausgangspunkten.
Nachdem die Sonne aufgegangen war, stiegen die Temperaturen langsam in einen angenehmen Bereich und wir wurden den ganzen Tag mit perfektem Wetter -nicht zu heiß, nicht zu kalt und vor allem trocken- belohnt.
Beim Maiwecken wird uns immer bewusst, wie viele Meter (oder Kilometer) Straßen, Gassen und Höfe es in Tiengen jetzt schon gibt. Neue Winkel und Straßen kommen stetig hinzu, was wir auf dieser Weise entdecken können.
So galt es dieses Jahr zum ersten Mal durch unsere Gruppe „Altdorf“ das Neubaugebiet „Sechzehn Jauchert“ in unsere musikalische Tour auf zu nehmen, die neuen Bürger dort herzlich willkommen zu heißen und natürlich in den Mai zu wecken. Die Musiker/innen wurden mit viel Interesse, Zuspruch, Applaus, Freude und Bewirtungen empfangen.


Die Gruppe „Wachswarenfabrik“ überraschte so manchen Bürger/in mit ihrem frühen -für den einen oder anderen zu frühen- Eintreffen. Hier machten die Musiker/innen dem Namen „Maiwecken“ alle Ehre: so manch einer ist uns im Schlafanzug mit der Geldspende hinterher gelaufen oder hat diese zwischen Hecken durchgestreckt.

Wir bedanken uns sehr für die sowohl herzlichen wie auch immer sehr ideenreiche Bewirtungen und auch für die großzügigen Geldspenden.
Auch vielen Dank für die durchweg positiven Rückmeldungen, welche uns darin bestärken, diese Tradition fort zu führen.

Es hat uns wieder riesig viel Spaß gemacht, Ihnen/Euch -unsrem großen und kleinen Publikum- eine Freude zu bereiten und dabei die Finanzierung unserer laufenden Kosten zumindest teilweise zu sichern.
Es war ein gelungener Tag!!!

Reservieren Sie schon heute den 1.Mai 2023 in Ihrem Terminkalender für uns, wir freuen uns schon heute darauf.

 

Veröffentlicht: 02.05.2022