Nov 082022
 

05.11.2019 bis 06.11.2019

Auch dieses Jahr hatten wir uns aus verschiedenen Gründen dafür entschieden, das Probewochenende im Tiengener Bürgerhaus stattfinden zu lassen.

Am Freitagabend startete dieses um 18h, wir hatten eine 4-stündige, sehr intensive Gesamtpobe mit unserem neuen Dirigenten Alfredo.

Am Samstagmorgen ging es um 9:30h mit einer ganztägigen Probe weiter.

Aufgrund einer Corona-Erkrankung konnten wir leider nicht wie geplant Registerproben durchführen, sondern hatten den ganzen Tag nochmals Gesamt-Probe mit Alfredo. Wir probten sehr ausgiebig an den Stücken für das Herbstkonzert und konnten viele Details herausarbeiten.

Dazwischen gab es die eine oder andre Kaffeepause, eine Mittagspause und nach getaner Arbeit ab 18h ein Abendessen.

Unser erweitertes Küchenteam bestehend aus Claudia, Wally, Marlene, Robert, Hans-Dieter und Walter hatten den ganzen Tag alle Hände voll zu tun, die beiden Mahlzeiten punktgenau fertig zu stellen. Aufgrund der für solche Veranstaltungen nicht ganz so optimal ausgestatteten Küche, wurden viele Vorbereitungen nach Hause verlagert und einige Speisen bereits auf heimischen Herden ab Donnerstag vorbereitet.

Zum Mittagessen gab es nach dem Gruß aus der Küche zweierlei Suppe (Marone und Kürbis), was allen sehr geschmeckt hat.

Abends gab es nach dem Aperitif (Sekt vom Weingut Lang in Munzingen) als Überraschung ein Chilenisch-spanisches Tapas-Büffet vom Feinsten. Es war sensationell, was unsere Köche alles gezaubert hatten.

z.B. Tonera con limon y tornillo, Albondigas Andaluz, Fillete de cerdo reileno, Champignons en Jerez, Frijoles boancos con tomates secos, Frittata Limone, Pimentos Patron, Esaladilla rusa, Rol o salmon, Pastel de chocio und so weiter.

Es wurde uns eine sehr sehr reichhaltige Auswahl in Top-Qualität serviert, sogar ein Dessert (Natillas) gab es noch.

Großes Kino! Dickes Kompliment und ein großes Dankeschön an die Sterne-Köche.

Dazu passend gab es vom Weingut Lang in Munzingen den entsprechenden Rotwein, welcher ebenfalls sehr lecker war und das Menü hervorragend abrundete.

Weiterlesen »

Okt 312022
 

Zwei Premieren in Tiengen!
Die Vereinsgemeinschaft Landjugend Tiengen, Freiwillige Feuerwehr Tiengen und AC Tiengen haben innerhalb kürzester Zeit einen 3-tägigen Herbsthock organisiert, welchen wir am Sonntagnachmittag musikalisch umrahmen durften.
Der Hock wurde von den 3 Vereinen als Ersatz für das abgesagte Dorffest initiiert. Kompliment, es war ein gelungenes Event, was auch entsprechend guten Zuspruch bei der Tiengener Bevölkerung und auswärtigen Gästen fand!
Der Musikverein konnte auch eine Premiere bieten:

Unser neuer Dirigent Alfredo Mendieta hatte seinen ersten Auftritt mit uns in Tiengen.
Er schaffte es, das Publikum mit zu reißen und uns per Rhythmus und Gesang zu unterstützen. Das begeisterte Publikum belohnte uns mit viel Beifall und Jubel.
Also alles in allem ein gelungener Auftritt, es hat Spass gemacht.

Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren des Festest! Weiterlesen »

Okt 182022
 

Das diesjährige Herbstkonzert findet unter dem Motto MYTHEN & LEGENDEN statt.

Wir möchten Sie dazu am Sa, den 26.11.2022 ins Tuniberghaus in Freiburg Tiengen herzlich einladen. Das Konzert beginnt um 20:00 (Einlass ab 19:00), für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Seien Sie gespannt auf eine mystische Musikalische Reise, auf welche Sie unsere beiden Dirigenten Konrad Vonarb und Alfredo Mendieta entführen.
Falls Sie das Gefühl bekommen werden, der Abend verging in Windeseile, dürfen Sie ihn selbstverständlich bei einem oder mehreren Getränken an der Bar ausklingen lassen.

Verpassen Sie nicht die Premieren unseres neuen Dirigenten Alfredo Mendieta mit unserem Musikverein Tiengen.
Wir sind hochmotiviert, das wollen wir sehr gerne mit Ihnen teilen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Karten sind im Vorverkauf bei allen aktiven Musikerinnen und Musikern für 8.00 Euro erhältlich.
Karten an der Abendkasse kosten 9.00 Euro.

Aug 142022
 

Am 06.08.22 sind wir morgens in Richtung Stadtkirche Kandern zur Trauung von Juliane und Mathias gestartet.
Wir durften den Trau-Gottesdienst musikalisch umrahmen.
Den Einzug des Hochzeitspaares begleiteten wir mit dem Konzert-Marsch „Arsenal“. Für den Zwischenteil haben sich die beiden „Beyond the Sea“ gewünscht und auch zum Auszug spielten wir flotte Rhythmen aus dem Film „The Blues Brothers, Everybody needs somebody“ und begleiteten die Hochzeitsgesellschaft beschwingt aus der Kirche hinaus. Weiterlesen »

Aug 142022
 

Am 03.08.22 haben wir das Probelokal kurzerhand in das Weingut Josef Simon verlegt. Hier waren wir ein Bestandteil der offenen Wein-Musik-Probe.

Bei heißen Temperaturen durften wir in der schattigen Scheune Platz nehmen.

Unser Dirigent Martin Schmidt probte mit uns an einigen Stücken und so konnten die Zuhörer miterleben was Probearbeit genau bedeutet, wie sich ein Musikstück aus den verschiedenen Elementen wie Begleitung, Rhythmus und Melodie zusammenfügt.
Martin hatte aus unserem Notenarchiv auch 2 Überraschungsstücke mitgebracht, welche wir vor langer Zeit schon einmal gespielt hatten, jedoch den meisten Musikern nicht bekannt waren, weil diese damals noch gar nicht mitgespielt hatten.
Es war ein gewagtes Experiment, was jedoch recht gut gelungen ist.

Nach einem Musik-Gang folgte ein Wein-Gang. Josef präsentierte insgesamt 5 Weine und Sekte und ließ die Gäste mit viel informativem Wissen jeweils in die Weine/Sekte eintauchen.

Es war ein informativer, gemütlicher, abwechslungsreicher und interessanter Abend. Eine Musikprobe der anderen Art:

Wir hatten Spaß daran, mit Dir Josef dieses Experiment durchzuführen und gemeinsam die Wein-Musikprobe zu erleben.
Vielen Dank für die gute Idee und die leckeren Weine!

Jul 142022
 

Dieses Jahr konnte das musikalische Rendezvous sorgenfrei stattfinden: Das Wetter war optimal und die Pandemielage hat es ebenfalls mit uns gut gemeint: es gab keine besonderen Vorschriften/Einlasskontrollen etc.
Somit stand einem gemütlichen Sommerabend mit einfach nur Musik nichts im Wege.

Die zahlreichen Besucher im Pfarrgarten durften sich an der Musik des Jugendmusikvereins und Musikvereins erfreuen. Es wurde ein buntes Programm mit unterschiedlichen Stilrichtungen geboten. Vom Musikverein wurden Stücke zum Thema Freundschaft/Liebe/Frieden dargeboten.
Wie aus den zahlreichen positiven Rückmeldungen zu entnehmen war, hat unser Vizedirigent Martin Schmidt sich und uns für diesen Abend sehr gut vorbereitet und das Publikum mit einem gelungenen Konzert belohnt.
Bei kühlen Getränken, kleinen Speisen, guten Gesprächen im Kerzenschein konnten wir den lauschigen Sommer-Abend gemütlich ausklingen lassen. Weiterlesen »

01.06.2022
Platzkonzerte

Jun 132022
 

Zum meteorologischen Sommerbeginn am 01.06. veranstaltete der Musikverein Tiengen drei Platzkonzerte am Wiedehopfweg, in der Kammertalstraße und am Dorfplatz. Unter der Leitung von Martin Schmidt bereiteten die Musikerinnen und Musiker zahlreichen Tiengener Bürgerinnen und Bürger, die sich an den Plätzen eingefunden hatten, viel Freude.

Mai 022022
 

Mit ca. 6 Grad (Plus) jedoch ohne Regen durften wir nach 2 Jahren Pause endlich wieder unser traditionelles Maiwecken durchführen.
Um 6 Uhr starteten die beiden Gruppen „Wachswarenfabrik“ und „Altdorf“ an den jeweiligen Ausgangspunkten.
Nachdem die Sonne aufgegangen war, stiegen die Temperaturen langsam in einen angenehmen Bereich und wir wurden den ganzen Tag mit perfektem Wetter -nicht zu heiß, nicht zu kalt und vor allem trocken- belohnt.
Beim Maiwecken wird uns immer bewusst, wie viele Meter (oder Kilometer) Straßen, Gassen und Höfe es in Tiengen jetzt schon gibt. Neue Winkel und Straßen kommen stetig hinzu, was wir auf dieser Weise entdecken können.
So galt es dieses Jahr zum ersten Mal durch unsere Gruppe „Altdorf“ das Neubaugebiet „Sechzehn Jauchert“ in unsere musikalische Tour auf zu nehmen, die neuen Bürger dort herzlich willkommen zu heißen und natürlich in den Mai zu wecken. Die Musiker/innen wurden mit viel Interesse, Zuspruch, Applaus, Freude und Bewirtungen empfangen.

Weiterlesen »

26.03.2022
Scheibenfeuer

Apr 082022
 

In der Hoffnung auf Lockerungen der Corona-Verordnungen wurde das Scheibenfeuer auf Ende März verschoben, immerhin konnte dadurch auf die aufwändige Kontaktdatenerfassung verzichtet werden. Die Verschiebung hat sich gelohnt! Bei idealem Wetter fand die Wintervertreibung am vergangenen Samstag eine rekordverdächtige Resonanz! Der Musikverein bedankt sich bei allen kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern. Es hat uns gefreut, dass Sie so zahlreich gekommen sind. Die Helferinnen und Helfer des Musikvereinswaren richtig gefordert bei dem großen Run auf Gegrilltes und Getränke. Der Wind blies aus anderer Richtung und fachte das Feuer aus trockenemHolz stark an. Weiterlesen »